Und Tschüss!

Seit einigen Tagen macht sich bei mir wieder mal ein Gefühl grenzenloser Langeweile breit angesichts der immer wieder gleichen Aktionen des kleinen braunen Spinners Eric Rainer Heitzer.

Der Kerl ist mir schlicht und ergreifend zu doof, als dass ich mich weiter mit ihm beschäftigen möchte.
Das muss ich mir echt nicht mehr geben!

Dabei ist mir auch egal, welche Provokationen er sich noch ausdenkt – er sitzt in Japan, weit weg vom Schuss, da sollen doch die Japaner zusehen, wie sie mit seinen Spinnereien zurecht kommen. Aber wahrscheinlich ist er selbst dort mit seiner Blödheit eine Beleidigung für alle, die mit ihm zu tun haben.

Ist ja auch eine  echte „Meisterleistung“, in 12 Stunden über vierhundert mal wie ein armer Irrer auf gesperrte leere Seiten potemkinscher Blogs zuzugreifen zu wollen und nicht zu merken, dass sich das wahre Leben inzwischen ganz woanders abspielt 😎
So arbeiten „Profis“ ??? Echt jetzt???

Aber nun hast Du doch sicher Schwielen am Hintern, Erich Rainer?

Trotzdem mach ruhig weiter, ich gucke Dir gerne zu, wie Du immer wieder mit Deiner Hohlbirne gegen die Wand eines leeren Hauses läufst  – während wir inzwischen anderweitig fröhlich weiter bloggen…
Ich würde Dir aber dringend empfehlen Dir vorher noch sowas zu besorgen:

Gut gegen Kopfschmerzen und – richtig angewendet – auch gegen Hornhaut am Hintern – und falls Du vor lauter Hackingversuchen oder auf der Suche nach unseren neuen Blogs vergisst aufs Klo zu gehen, musst Du nicht im Nassen sitzen 🙂

Uiuiui…. ich krieg schon wieder Kopfkino.:


(c)Bild ausgeliehen bei media tumblr

So siehst Du dann aus, Du Herrenmensch – und für mich wird dieses Bild jetzt auf ewig mit Deinem Namen verbunden sein 😎

—————————

Das bedeuten nun aber nicht, dass ich nichts mehr dazu sagen werde, wenn mir irgendwo in Wort, Schrift oder Bild braunes Gedankengut begegnet – ganz sicher nicht.

Unrecht bleibt Unrecht und darf auch nicht unwidersprochen bleiben.

Nur sehe ich keinen Sinn mehr darin, mich deswegen weiter mit einem unbelehrbaren und grenzdebilen Psychopathen wie Dir auseinanderzusetzen, der noch nicht einmal weiss, was im dritten Reich wirklich passiert ist, sondern das Posten von Nazibildern und infantilen Schmierereien für den Ausdruck politischer Meinungsäusserung hält – und selbst dabei nicht in der Lage ist, seine Parolen in eigene Worte zu fassen oder argumentativ zu begründen.

Wie schon gesagt, das ist mir zu doof – da setze ich mich lieber mit dem realen Rassismus vor unserer Haustür auseinander als mit so einem Dumpfbratzen wie Dir!

Erich Rainer, ich wünsche Dir ein schönes Leben und vierzehn Tage wasserdünnen Durchfall, kein Klopapier im Haus und nur eiskaltes Wasser zum Hintern abwaschen.
(Auch dann kann der Sitzring Dir gute Dienste leisten)

Und nein, ich werde Dir die Adressen unserer Blogs natürlich nicht verraten – und auch die Firewalls um die alten Blogs nicht abbauen. Die fressen ja kein Geld und Du hast was, an dem Du Dich abarbeiten kannst bis Deine Hose vorne gelb und hinten braun ist.
Damit ist dann doch allen gedient 😎

In diesem Sinne: