Kommentare prüfen

Und wie prüfe ich Kommentare?

Dazu hast Du mehrere Möglichkeiten:

Die erste wird sicher sein, zu überlegen, ob der Kommentator, wenn er Dir schon bekannt ist, so etwas schreiben würde. Falls Du Dir da unsicher bist, schaue Dir den Kommentar genauer an:

In dieser Ansicht verrät der Kommentar uns einige Details, die zur weiteren Beurteilung wichtig sein könnten:

Hier können wir überprüfen, auf welche Seite der Kommentator verlinkt,

wir sehen die Email-Adresse des Kommentators

und seine IP:

Falls der Kommentator schon einmal bei Dir kommentiert hat, vergleiche diese Daten mit denen aus einem alten Kommentar. Stimmen Email-Addy, verlinkte Seite und das Herkunftsland und -ort der IP überein?

Falls Du nun immer noch unsicher bist, wende Dich über die Kommentarfunktion des verlinkten Blogs an den Kommentator selbst und frage nach, ob dieser Kommentar von ihm ist. Benutze für die Nachfrage nicht die Emailadresse, wenn sie Dir unbekannt ist, denn die könnte auf einen Email-Account des Spammers zeigen und ihm so Deine eigene Email-Addy verraten!

Wenn diese Prüfungen nicht zu einem Dich zufriedenstellenden Ergebnis führen sollten, markiere den fraglichen Kommentar als Spam:

WordPress wird dann weitere Kommentare mit dieser Email-Addy direkt in den Spamordner schieben.

->FAQ – Startseite
->Kommentare moderieren
->Kommentare überprüfen
->Herkunftsland einer IP ermitteln

Werbeanzeigen